Schwarzwaldverein 
Engen / Hegau e.V.

Auf dem Premiumweg Aacher Geißbock




Unsere als Teilstrecke 8,5 km lange Wanderung startete bei dieser Informationstafel, diese gibt Infos zu Interessantem am Weg in südlicher Richtung. Wir jedoch wanderten entgegen dieser Beschreibung in zunächst nördliche Richtung.


Schon bevor wir die Tour starteten erkannten wir dass durch Föhneinwirkung die Schweizer- wie auch die österreichischen Alpen besonders gut zu sehen waren.

Unterwegs  ein Hinweisschild zu Besonderheiten der Landschaft.

Auch dieser historische Grenzstein - rechts der Bildmitte - wird hier beschrieben.


Hier wieder die fantastische Sicht in die Alpen, der Zweiseenblick mit dem Überlinger See links und dem Untersee rechts, beide sind gerade noch zu erkennen.


Abwärt gehen wir in Richtung Aachquelle.

Oberhalb der Aachquelle - beim Alten Turm - hat man diese schöne Aussicht auf das Städtchen Aach und den Hegau.

Die Sicht vom Alten Turm.

 

Aussicht vom Rondell


Unten liegt der Aachquelltopf


Zum Schluss winkt uns hier eine Einkehr.


19.12.2019 HS